1974 Bedienungsanleitung HBM 250

Das Heimwerkerherz des DDR – Heimwerkers schlug höher, wenn er irgendwie in den Besitz einer H(eimwerker)B(ohr)M(aschine) Multimax HBM 250 kommen konnte. Gab es anfangs nur die Bohrmaschine, gab es später einen ganzen Schrank mit Zubehörteilen zu dieser zugegebenermaßen mit 250 Watt recht schwachen Maschine, mit der man dann neben der Bohrmaschine auch noch den Antrieb für eine Kreissäge, eine Drechselmaschine, einen Hobel, einen Schwingschleifer und eine biegsame Welle erhielt. Erst später gab es mit der Smakalda eine leistungsstärkere Maschine, die mit einem einen Zwischenring das umfangreiche Zubehör der Multimax verwenden konnte.


1974-HBM250_Optimized

Webseiten

Webseite Weimar-Werk

Jahrzehnte war die Wirtschaft Weimars abhängig vom Industriegebiet Weimar-Werk. Die Webseite befasst sich mit der über 100jährigen Geschichte des Industrieg ... weiterlesen ...

Webseite Ilmschmiede-Schwarz

Die Webseite der Ilmtalschmiede-Schwarz zeigt ein neues Angebote der Metallbau- und Kunstschmiede-Schwarz aus ... weiterlesen ...

Webseite Metallbau- und Kunstschmiede-Schwarz

Die Webseite zeigt die Angebote der Metallbau- und Kunstschmiede-Schwarz. Einerseits werden die verschiedenen Techniken d ... weiterlesen ...

Webseite zoep-vermietung

Die Webseite zoep-vermietung dient der Organisation von Vermietungsaktivitäten. Einerseits werden Vermietungsangebote angez ... weiterlesen ...

Webseite der Hydrema Produktion Weimar GmbH

Die Webseite der Hydrema Produktion Weimar GmbH informiert Kunden und Lieferanten der Gesellschaft über die Geselllschft, ... weiterlesen ...

Webseite des Fotoclubs Weimar

Die Webseite des Fotoclubs Weimar dient der Information der Mitglieder über das Clubgeschehen und der interessierten Besuch ... weiterlesen ...